Asia Hot Dog Som-Tam-Style

Som Tam ist ein Salat aus grüner Papaya, der im Mörser gestampft wird – ein ursprünglich laotisches Gericht, das auch  in Thailand verbreitet ist. Charakteristisch ist der intensive süß-säuerliche Geschmack, den wir auf das Hot Dog Brötchen zaubern wollen, mit einer feinen Sesam-Mayonnaise als Grundlage.

Hier kommt also die Streetfood-Variante, ganz und gar regional mit Kohlrabi statt der grünen Papaya. Das Rezept ist für 4-6 Hot Dogs ausgelegt. Neben den genannten Zutaten sind dann noch Hot Dog Brötchen und Würstchen nach Wahl zu besorgen.

Zutaten

  • 2 kleine Kohlrabi
  • 1 gestrichener TL Salz
  • 1 gestrichener TL Zucker
  • 1 EL Reisessig

Die Kohlrabi schälen, mit einer Mandoline in feine Scheiben hobeln, mit den übrigen Zutaten in einer Schüssel vermengen und abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.

Für die Mayonnaise

  • 4 EL Mayonnaise
  • 1 TL feiner Senf
  • 3 EL geröstete Sesamkörner
  • 1 EL Sesamöl (aus gerösteten Sesamkörnern)
  • 1 EL Reisessig
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Agavensirup

Alle Zutaten für die Sesam-Mayonnaise fein pürieren und mit Salz abschmecken.

Gefüllter Hot Dog in der Hand mit viel Sauce

Für das Relish

  • 1 mittelgroße rote Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 frisch rote Chili, der Länge nach zerteilt und in feine halbe Ringe geschnitten
  • 1 Handvoll frischer Koriander, kleingehackt
  • 3-4 EL Limettensaft (entspricht ungefähr dem Saft von 2 Limetten)
  • 2 EL Fischsauce
  • 1/2 TL Johannisbrotkernmehl

Limettensaft, Fischsauce und Agavensirup mit dem Johannisbrotkernmehl andicken und glattrühren, die übrigen Zutaten unterheben.

Hot Dog Brötchen (auf)backen beziehungsweise toasten und Hot Dog Würstchen im Wasserbad erhitzen. Hot Dog Brötchen seitlich der Länge nach auf- aber nicht ganz durchschneiden. Brötchen innen mit Sesam-Mayonnaise bestreichen, mit einer Lage Kohlrabischeiben belegen, das Würstchen drauf und großzügig das Relish darüber verteilen. Wau!

Ich freue mich über Ideen und Anregungen!